Termine

Punktspiele

SG I Herren:

-

 

SG II Herren:

-

 

TSV Damen:

-

 

Veranstaltungen

26.-28.06.20 Sportlerkerwa

 

 

***News***

 

Die Sportplätze sind bis mindestens 19.04.2020 gesperrt.

Somit finden alle in diesem Zeitraum angesetzten Spiele nicht statt.

 

 


TSV Drügendorf II  -  SV Bammersdorf II     3:2(2:2)

8. September 2013 

 

Die Gäste vom SV Bammersdorf gingen frühzeitig mit 2:0 in Führung. Bei einem Querpaß an der Mittellinie ging Gnad dazwischen, nahm das runde Leder und konnte von der aufgerückten Drügendorfer Defensive nicht mehr gestoppt werden. Auch der Torhüter war machtlos beim 0:1. Wenig später hatte die schlecht stehende TSV Abwehr gegen den gut gelaufenen Gnad wieder das Nachsehen. Nach einem hohen Ball zentral in die Hälfte der Gastgeber stand er alleine vor dem Torwart und verwandelte zur 2:0 Führung. Die gefrustete Heimelf ließ sich danach nicht hängen und versuchte weiter ihr Spiel zu machen. Eine Flanke von der rechten Grundlinie konnten die Gäste nur auf die Höhe des Elfmeterpunktes klären. Für den herangelaufenen Gebhard war es keine große Herausforderung, das Spielgerät zum Anschlußtreffer im Netz zu versenken. Vor dem Seitenwechsel gelang den Platzherren noch der Ausgleich. Der am Sechzehner angespielte Bienert drehte sich um seinen Gegenspieler und erzielte mit einem Flachschuß den 2:2 Ausgleich. Kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit hämmerte Bienert in Folge eines Konters den Ball an die Unterkante der Latte. Von dort sprang das Spielgerät über den Rasen nochmal zurück an die Latte (oder wars doch das Netz dahinter ?). Anschließend wurde die Kugel von einem Bammersdorfer aus der Gefahrenzone befördert, der Schiedsrichter ließ das Spiel weiterlaufen. Die Drügendorfer erspielten sich ein paar gute Torchance in der zweiten Hälfte, erst kurz vor dem Ende der Partie gelang der Siegtreffer. Nachdem im Fünfmeterraum der Ball unkontrolliert mehrere Spieler beider Mannschaften passierte und sich Richtung leer stehendes Tor bewegte, wurde er von einem Gästespieler, zwischen den Torpfosten stehend, Richtung Seitenlinie geschlagen, ob der Ball hinter der Torlinie war blieb umstritten. Der Unparteiische entschied nach kurzem Zögern auf Tor und zeigte zum Anstoßpunkt. In den Schlußminuten mußte der TSV Keeper noch ein paar hohe Bälle auf seinen Kasten parieren.

  

1:2 (30.) Gebhard M.

2:2 (40.) Bienert B.

3:2 (80.) Eigentor

 

Aufgebot: Hettrich A., Leicht T., Reichelt St., Mühlmichl U., Gebhard M., Dittrich A., Vollmayer M., Huberth Ch., Duval D., Bienert B., Wiemann S., Walz M.

© 2012 ... | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de