Termine

Punktspiele

SG I Herren:

Winterpause

 

SG II Herren:

Winterpause

 

TSV Damen:

Winterpause

 

Veranstaltungen

08.02.20 Tagesskifahrt

 21.02.20 Fasching

09.04.20 Taubenmarkt

26.-28.06.20 Sportlerkerwa

 

 

TSV-Fasching 2020

Auch dieses Jahr wieder mit einigen Show- und Tanzeinlagen.

Zudem den ganzen Abend über Livemusik von Christian Bauer.

Vorbeischauen lohnt sich also!!

***NEU*** Ab sofort Vorverkauf für Fasching. Nähere Infos auf Social Media :)

 

 


DJK Hallerndorf 2 - TSV 2     1:0(0:0)

 7. April 2013

 

Mit einer zeitgleich spielenden ersten Mannschaft in Weilersbach und Weißen Sonntag stellte sich auch diesen Sonntag wieder nicht das Problem, wegen Spielerüberangebot Leuten absagen zu müssen. Nachdem sich letztendlich nur, oder besser gesagt, doch noch 11 Spieler fanden, blieben erwartungsgemäß die lästigen Auswechseln-Rufe während des gesamten Spieles aus. Unserer toll kämpfenden Mannschaft kamen die Gastgeber  entgegen, und ließen die Flasche mit dem Zielwasser wohl ungeöffnet in der Kabine.

Nach einem etwas chaotischen Start fanden wir schnell zur Ordnung, konnten allerdings den Spielfluss der Hallerndorfer nur selten unterbinden. Mit nur gelegentlichen Entlastungsangriffen erabreitete sich die DJK dagegen Riesenchance um Riesenchance. Doch auch aus kürzester Distanz vermochte der Gegner den Ball nicht im Tor zu versenken. Einen satten Schuss auf das Tor der Heimelf in Hälfte eins gibt es zu berichten, aber der Hallerndorfer Spieler, der den Ball wohl nicht richtig getroffen hatte, verfehlte sein eigenes Tor nur knapp.

In den zweiten 45 Minuten änderte sich nicht viel am Spielgeschehen. Die Gastgeber versiebten weiter eine Chance nach der anderen. Einen Aufreger gab es von außerhalb des Spielfeldes. Nach einer Flanke von der Außenlinie fand der Ball den Weg ins TSV Tor, doch der Schiedsrichter hatte den Ball davor im Aus gesehen. Dies nutzte ein Zuschauer, dem Schiri lautstark die Schuld für das 0:0 zu geben, was in die Gesichter einiger Spieler ein deutliches Lächeln zeichnete. Im zweiten Durchgang erspielten wir uns ebenfalls ein paar seltene Entlastungsangriffe, erwähnenswert ein Schuss von Christian Schick, den der Torwart parieren konnte. Keine 10 Minuten vor dem Spielende fiel dann doch noch das hochverdiente 1:0. Bei einem Schuss, der noch kurz vor dem Tor aufsetzte, gab der Platz dem Ball noch eine entscheidende Richtung und ließ unserem Keeper keine Chance. Ärgerlich natürlich, doch wegen der geschlossenen Mannschaftsleistung kam kurz nach dem Spielende wieder gute Stimmung auf. Und so saß die Mannschaft noch in einer gemütlichen  Runde im Sportheim und ließ sich von Stefan Reichelt in seiner einmaligen Art unterhalten ...

© 2012 ... | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de