Termine

 Spiele

 

SG-Herren 1

So. 26.05

TSV Marloffstein

15:00Uhr H(Drüg.)

 

So. 02.06

DJK Hallerndorf II

13:00Uhr A

 

 

SG-Herren 2

So. 26.05

SG Pinzberg/Gosberg 2

13:00Uhr H(Drüg.)

 

So. 02.06

SpVgg Dürrbrunn/Ul 2

13:00Uhr A

 

TSV-Damen

 Mi. 29.05

Atletico Erlangen

19:00Uhr H

 

Veranstaltungen

26.06-30.06

Sportlerkerwa

 

 

 

 

 

 

   

Besucht auch gerne unsere Social Media Kanäle

 

auf Facebook und Instagram,

 

um keine Neuigkeit mehr zu verpassen :) 

 

 


TSV Drügendorf/T.  -  DJK Pautzfeld     1:2(0:1)Bericht

30. August 2015

 

Zum Kerwa-Spiel waren die Spartaner aus Pautzfeld zu Gast. In einem mäßigen Spiel setzten sich die Gäste am Ende glücklich mit 2:1 durch.

Beide Mannschaften begannen bei den hohen Temperaturen behäbig, nur keinen Schritt zu viel laufen. So gab es in der ersten Hälfte nur zwei nennenswerte Szenen. In der 34 Minute trippelte sich ein Gästespieler in den Strafraum, dabei wurde er unnötig gefoult, die folge der Schiedsrichter gab Foulelfmeter. Worofka lies sich die Gelegenheit nicht nehmen und verwandelte sicher zum 0:1. Kurz vor der Pause hatte Hubert die Chance zum Ausgleich. Vorrausgegangen war eine weite Flanke von Arneth auf den zweiten Pfosten, doch Hubert köpfte aus kürzester Entfernung am Tor vorbei. In der zweiten Hälfte wurde das Spiel etwas munterer. Mit einem Distanzschuss aus gut 25Meter prüfte Lindner den Gästetorwart , der lenkte den Ball soeben noch über die Latte(55).Zwei Minuten später Doppelpass an der Strafraumgrenze zwischen Lindner und Dachwald doch sein Schuss aus spitzen Winkel ging am Gästetor vorbei. Auf der anderen Seite weiter Ball in den 16er auf Haas, Torhüter Schmitt war einen Schritt schneller und klärte mit dem Fuß. In der 70 Minute wurde der eingewechselte Duval an der Strafraugrenze von Rost als letzter Mann unfair gelegt . Für solches Foul gab es auch schon die Rote Karte, der Schiedsrichter zückte nur Gelb. Den fälligen Freistoß verwandelte Lindner mit einem platzierten Flachschuss ins lange Eck zum umjubelten 1:1. Nun war der TSV wieder im Spiel. Hubert tauchte in der 75Minute alleine vor dem Gästetor auf, er lupfte den Ball über der herauslaufenden Torwart und zum Entsetzen der Zuschauer auch übers Tor. Nun keimte bei der Heimmannschaft nochmal die Hoffnung auf das Spiel zu gewinnen. Allerdings währte diese nur kurz, den Haas köpfte in der 84.Minute das 1:2 für die Gäste. In der letzten Minute hatte Duval den Ausgleich auf den Fuß, mit einer Reflex lenkte der Torwart den Ball zur Ecke die nichts mehr einbrachte.

© 2012 ... | Joomla 1.5 Templates by vonfio.de